SASCHA DETBARN – BRAUNSCHWEIG | GERMANY

Reimann_Portrait.jpg

Sascha Dettbarn setzt sich in seiner malerischen Arbeit mit dem Unkonkreten, dem Unterbewussten auseinander. Das nächtliche Malen ist ein vom Intellekt nahezu befreiter Prozess, in dem Intuition und Sensibilität die Kontrolle übernehmen. Gemälde wie ein Nachhall – wie das verblassende Gefühl einer fast vergessenen Erinnerung, in Acryl auf Leinwand. Dettbarn hat 2009 das Diplom für Bildende Künste an der HBK Braunschweig mit Auszeichnung bestanden. 

Using painting as his prime medium, Sascha Dettbarns work situates itself as an exploration of the unknown and ambiguous. The work process as an act almost exempt of intellect, as an exercise in sensitivity and intuition. Paintings like a reverberation, like the fading sensation of an almost forgotten memory, in acylic on canvas. Dettbarn graduated with distinction on the HBK Braunschweig in 2009, he lives and works in Braunschweig.