ANDREAS REIMANN – VIENNA | AUSTRIA

Reimann_Portrait.jpg

Ein Blick in Andreas Reimanns Atelier: Der Künstler saugt seine Umgebung auf wie ein Schwamm, stellt neu zusammen und interpretiert um. Populärkultur in allen Richtungen, Werbeästhetik, Verfremdung – Reimann remixed sein Rohmaterial wie ein Musiker, er verwendet Samples und bringt Ikonen in neue Zusammenhänge.

Andreas Reimann produziert angewandte Kunst. Obwohl viele Arbeiten tatsächlich Werke für die Wand sind, hat er keine Scheu davor, Gebrauchskunst zu machen. Seine auf Glas aufgebrachten Digitaldrucke werden in Tischplatten integriert, dienen als Beleuchtungskörper oder Wandverkleidung. Für die Painters Paradise Collection von Vartian Carpets hat sich der Künstler die vielschichtigen Strukturen seiner Siebdruckarbeit zum Ausgangspunkt genommen und – den Teppich im Visier – einen wirkungsvollen Mix aus Symbolen und Oberflächen zusammengestellt. Die Kooperation mit Vartian Carpets ist der Ursprung der Painters Paradise Collection. „CASH“ – sein erster Entwurf – gilt seit seiner Erstpräsentation als internationaler Trendsetter bei zeitgenössischen
Teppich-Designs.

A glimpse into Andreas Reimann’s atelier: the artist soaks his environment up like a sponge, reconstituting and reinterpreting it. Popular culture in every direction, advertising aesthetics, alienation – Reimann remixes his raw material like a musician; he uses samples and places icons into a new context.

Andreas Reimann produces applied art. Although many works are actually works for the wall, he does not hesitate to create non-original works of art: his digital prints on glass are integrated into tabletops and serve as light fixtures or wall panelling. For Vartian Carpets’ Painters Paradise Collection the artist took the multilayered structures of his screenprinting work as the point of departure – focusing on the carpet – and compiled an effective mix of symbols and surfaces. The cooperation with Vartian Carpets is the origin of the Painters Paradise Collection. Since its premiere presentation “CASH” – his first design – has been considered an international trendsetter for contemporary carpet designs.